Startseite
Startseite

Vortrag: Metropolregion Kalkutta

Dienstag 24.04.18

Kalkutta hat einen schlechten Ruf. Von den knapp 15 Mio. Einwohnern und Einwohnerinnen wird sie dennoch auch liebevoll „Stadt der Freude“ genannt. Elke Chakraborty, Psychotherapeutin, jahrzehntelang Mitglied der Indienhilfe und mit einer bengalischen Familie „verheiratet“, nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Stadt, die facettenreicher nicht sein könnte. Geschichte, Kultur, Religion, Familienleben, die Situation der Frauen und Mädchen sind einige der von ihr angesprochenen Themen.
Dienstag 24.04.2018 19.30 Uhr
Leitung: Elke Chakraborty
Gebühr: € 8,00 / Abendkasse
Herrsching, Welthaus „Alte Schule“, Luitpoldstraße 20, 1. Stock
Kalkutta

Vortrag: Metropolregion Kalkutta

Dienstag 24.04.18

Kalkutta hat einen schlechten Ruf. Von den knapp 15 Mio. Einwohnern und Einwohnerinnen wird sie dennoch auch liebevoll „Stadt der Freude“ genannt. Elke Chakraborty, Psychotherapeutin, jahrzehntelang Mitglied der Indienhilfe und mit einer bengalischen Familie „verheiratet“, nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Stadt, die facettenreicher nicht sein könnte. Geschichte, Kultur, Religion, Familienleben, die Situation der Frauen und Mädchen sind einige der von ihr angesprochenen Themen.
Dienstag 24.04.2018 19.30 Uhr
Leitung: Elke Chakraborty
Gebühr: € 8,00 / Abendkasse
Herrsching, Welthaus „Alte Schule“, Luitpoldstraße 20, 1. Stock
Kalkutta

Unsere Kursleiter

Hier können Sie sich die Kurse pro Kursleiter anzeigen lassen. Bitte wählen Sie dazu in der Drop-Down Box den gewünschten Kursleiter aus.

Christiane Maria Vetter

Ihr Gesangsstudium begann und absolvierte sie mit Auszeichnung an der Musikhochschule München bei Prof. Hanno Blaschke. Anschließend studierte sie in Bratislava /Slowakische Republik bei Prof. Eva Bláhova. 1992 errang sie einen Ersten Preis beim Bundeswettbewerb für Gesang und ein Stipendium der Wagnergesellschaft Bayreuth.

In den folgenden Jahren gastierte Christiane-Maria Vetter in Deutschland und Kanada, Italien, Frankreich, der Tschechischen Republik und Polen. Die Sängerin gewann Anerkennung in Hagen, Bielefeld, Nürnberg, Leipzig und Dresden-Radebeul mit Mozartpartien wie "Blondchen", "Konstanze", "Königin der Nacht" und "Gräfin Almaviva". Zu weiteren Partien gehören u.a. "Ännchen" und "Agathe" (Freischütz), "Gretel" (Hänsel und Gretel), "Violetta“ (La Traviata), "Baronin Freimann" (Wildschütz), "Michaela" (Carmen), "Leonore" (Fidelio) und viele Partien des Operettenfachs. Besondere Erwähnung verdient ihr umfangreiches Konzertrepertoire, das vom Barock bis zur Moderne reicht. Seit 2002 ist Christiane-Maria Vetter Mitglied der "Platin Scala" mit einem jährlichen Konzertprogramm in ganz Deutschland.

Die Stimme – Ihre Visitenkarte
Kursnummer F5500
Dienstag, 10.04.2018 17:00-20:00 Uhr (1 Termin)
Gebühr: € 45,00
Die Stimme – Ihre Visitenkarte
Kursnummer F5501
Dienstag, 27.02.2018 16:00-20:00 Uhr (4 Termine)
Gebühr: € 150,00
Die Stimme – Ihre Visitenkarte
Kursnummer F5502
Dienstag, 17.04.2018 16:00-20:00 Uhr (4 Termine)
Gebühr: € 150,00
Die Stimme – Ihre Visitenkarte
Kursnummer F5503
Dienstag, 05.06.2018 16:00-20:00 Uhr (4 Termine)
Gebühr: € 150,00
Die Stimme – Ihre Visitenkarte
Kursnummer F5504
Dienstag, 03.07.2018 16:00-20:00 Uhr (4 Termine)
Gebühr: € 150,00
Seite:    1  

Vortrag: Metropolregion Kalkutta

Dienstag 24.04.18

Kalkutta hat einen schlechten Ruf. Von den knapp 15 Mio. Einwohnern und Einwohnerinnen wird sie dennoch auch liebevoll „Stadt der Freude“ genannt. Elke Chakraborty, Psychotherapeutin, jahrzehntelang Mitglied der Indienhilfe und mit einer bengalischen Familie „verheiratet“, nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Stadt, die facettenreicher nicht sein könnte. Geschichte, Kultur, Religion, Familienleben, die Situation der Frauen und Mädchen sind einige der von ihr angesprochenen Themen.
Dienstag 24.04.2018 19.30 Uhr
Leitung: Elke Chakraborty
Gebühr: € 8,00 / Abendkasse
Herrsching, Welthaus „Alte Schule“, Luitpoldstraße 20, 1. Stock
Kalkutta