Startseite
Startseite

Goldschmieden „für alle“

Dienstag 23.10.2018 / 3x

An drei Abenden können Sie die Vielseitigkeit der Schmuckgestaltung kennen lernen. Ob Sie das Formen in Wachs wählen und dann das Versäubern des Gusses lernen oder ob Sie Ihre Idee sofort in Metall umsetzen, hängt von Ihrem Entwurf ab. Sie werden in die Technik des Sägens, Feilens, Biegens und Lötens eingeführt und können sich dann an einem oder mehreren individuell gefertigten Stücken erfreuen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
An 3 Dienstagen:
23.10.2018 18.00-21.00 Uhr
06.11.2018 18.00-21.00 Uhr
13.11.2018 18.00-21.00 Uhr

Leitung: Henriette Barthels, Goldschmiedemeisterin
Gebühr: € 56,00 * zuzüglich Verbrauchskosten sowie Material- und ggf. Gusskosten

Goldschmieden

Goldschmieden „für alle“

Dienstag 23.10.2018 / 3x

An drei Abenden können Sie die Vielseitigkeit der Schmuckgestaltung kennen lernen. Ob Sie das Formen in Wachs wählen und dann das Versäubern des Gusses lernen oder ob Sie Ihre Idee sofort in Metall umsetzen, hängt von Ihrem Entwurf ab. Sie werden in die Technik des Sägens, Feilens, Biegens und Lötens eingeführt und können sich dann an einem oder mehreren individuell gefertigten Stücken erfreuen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
An 3 Dienstagen:
23.10.2018 18.00-21.00 Uhr
06.11.2018 18.00-21.00 Uhr
13.11.2018 18.00-21.00 Uhr

Leitung: Henriette Barthels, Goldschmiedemeisterin
Gebühr: € 56,00 * zuzüglich Verbrauchskosten sowie Material- und ggf. Gusskosten

Goldschmieden

Unsere Kursleiter

Hier können Sie sich die Kurse pro Kursleiter anzeigen lassen. Bitte wählen Sie dazu in der Drop-Down Box den gewünschten Kursleiter aus.

Dr. Angelika Grepmair-Müller

Nach meinem Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Psychologie leitete ich fünf Jahre den Bereich „Forum Kunstgeschichte“ des Seniorenstudiums der Ludwigs-Maximilians-Universität München. Dies gab mir den Anstoß, mich weiter in der Erwachsenenbildung zu betätigen.

Ich arbeite freiberuflich im Raum München für öffentliche und private Bildungsträger und veranstalte Führungen und Vorträge – unter anderem im Auftrag der Pinakotheken und Sammlung Schack, des Museums Brandhorst, des Lenbachhauses, für regionale Volkshochschulen und die Münchner Volkshochschule, sowie Bildungswerke. Daneben verfasse ich Texte zur Kunst.

Neben der Vermittlung von Hintergrundinformationen möchte ich meine Teilnehmer vor allem zu „aktivem Sehen“ anregen. Denn insbesondere das erlernbare, bewusste Sehen, das vom Kunstwerk selbst ausgeht, erschließt dem Betrachter persönlich bereichernde Erfahrungen.

Johannes Vermeer. Briefleserin in Blau
Kursnummer G5010
Freitag, 21.09.2018 15:00-16:30 Uhr (1 Termin)
Gebühr: € 9,00 * zuzüglich Eintritt
Königsschlösser und Fabriken.
Kursnummer G5012
Freitag, 12.10.2018 16:00-17:30 Uhr (1 Termin)
Gebühr: € 9,00 * zuzüglich Eintritt
Lust der Täuschung.
Kursnummer G5013
Freitag, 23.11.2018 16:00-17:30 Uhr (1 Termin)
Gebühr: € 9,00 * zuzüglich Eintritt
Im Zentrum der Renaissance: Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci
Kursnummer G5014
Freitag, 21.12.2018 16:15-17:45 Uhr (1 Termin)
Gebühr: € 9,00 * zuzüglich Eintritt
Karl Schmidt-Rottluf
Kursnummer G5015
Freitag, 11.01.2019 15:00-16:30 Uhr (1 Termin)
Gebühr: € 9,00 * zuzüglich Eintritt
Seite:    1   2  Vorwärts

Goldschmieden „für alle“

Dienstag 23.10.2018 / 3x

An drei Abenden können Sie die Vielseitigkeit der Schmuckgestaltung kennen lernen. Ob Sie das Formen in Wachs wählen und dann das Versäubern des Gusses lernen oder ob Sie Ihre Idee sofort in Metall umsetzen, hängt von Ihrem Entwurf ab. Sie werden in die Technik des Sägens, Feilens, Biegens und Lötens eingeführt und können sich dann an einem oder mehreren individuell gefertigten Stücken erfreuen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
An 3 Dienstagen:
23.10.2018 18.00-21.00 Uhr
06.11.2018 18.00-21.00 Uhr
13.11.2018 18.00-21.00 Uhr

Leitung: Henriette Barthels, Goldschmiedemeisterin
Gebühr: € 56,00 * zuzüglich Verbrauchskosten sowie Material- und ggf. Gusskosten

Goldschmieden