Startseite
Startseite

Vortrag: Metropolregion Kalkutta

Dienstag 24.04.18

Kalkutta hat einen schlechten Ruf. Von den knapp 15 Mio. Einwohnern und Einwohnerinnen wird sie dennoch auch liebevoll „Stadt der Freude“ genannt. Elke Chakraborty, Psychotherapeutin, jahrzehntelang Mitglied der Indienhilfe und mit einer bengalischen Familie „verheiratet“, nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Stadt, die facettenreicher nicht sein könnte. Geschichte, Kultur, Religion, Familienleben, die Situation der Frauen und Mädchen sind einige der von ihr angesprochenen Themen.
Dienstag 24.04.2018 19.30 Uhr
Leitung: Elke Chakraborty
Gebühr: € 8,00 / Abendkasse
Herrsching, Welthaus „Alte Schule“, Luitpoldstraße 20, 1. Stock
Kalkutta

Vortrag: Metropolregion Kalkutta

Dienstag 24.04.18

Kalkutta hat einen schlechten Ruf. Von den knapp 15 Mio. Einwohnern und Einwohnerinnen wird sie dennoch auch liebevoll „Stadt der Freude“ genannt. Elke Chakraborty, Psychotherapeutin, jahrzehntelang Mitglied der Indienhilfe und mit einer bengalischen Familie „verheiratet“, nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Stadt, die facettenreicher nicht sein könnte. Geschichte, Kultur, Religion, Familienleben, die Situation der Frauen und Mädchen sind einige der von ihr angesprochenen Themen.
Dienstag 24.04.2018 19.30 Uhr
Leitung: Elke Chakraborty
Gebühr: € 8,00 / Abendkasse
Herrsching, Welthaus „Alte Schule“, Luitpoldstraße 20, 1. Stock
Kalkutta

Unsere Kursleiter

Hier können Sie sich die Kurse pro Kursleiter anzeigen lassen. Bitte wählen Sie dazu in der Drop-Down Box den gewünschten Kursleiter aus.

Dr. Matthias Gaertner

Da hatte einer, nach einem knapp bestandenen Abitur, seinen Kindheitstraum von Wald und Tieren in einen Beruf zu verwandeln gemeint und hatte daher begonnen, Forstwissenschaft zu studieren, hatte dann einsehen müssen, daß ein gering bezahlter Sommer auf einer Alm mehr davon war als der Beruf des Holzmanagers . . .

Und hatte feststellen müssen, daß auch Träume sich ändern –

Und er entdeckte nach einem Studienwechsel bei Homerlektüre und dann weiter und immer tiefer bei Seminaren in Hochschule, Fachhochschule und Volkshochschule Lust und Begabung zum gemeinsamen Nachdenken, ja eine Notwendigkeit, wie sie mit dem Wort Berufung – etwas altmodisch, aber treffend – genannt werden kann. Schließlich stellt er fest, daß er das nun schon seit fast dreißig Jahren mit Freude tut und inzwischen auch die Früchte davon schriftlich vorlegen kann: Vom Wesen des Menschen I-IV (Wien, 2008-2012) Er ist stolz darauf, daß das nicht nebenberuflich, aber neben einer vollen Berufstätigkeit möglich war.

Kursnummer F5003
Montag, 05.03.2018 16:30-18:30 Uhr (3 Termine)
Gebühr: € 40,50 (ab 6 Teilnehmern)
Seite:    1  

Vortrag: Metropolregion Kalkutta

Dienstag 24.04.18

Kalkutta hat einen schlechten Ruf. Von den knapp 15 Mio. Einwohnern und Einwohnerinnen wird sie dennoch auch liebevoll „Stadt der Freude“ genannt. Elke Chakraborty, Psychotherapeutin, jahrzehntelang Mitglied der Indienhilfe und mit einer bengalischen Familie „verheiratet“, nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Stadt, die facettenreicher nicht sein könnte. Geschichte, Kultur, Religion, Familienleben, die Situation der Frauen und Mädchen sind einige der von ihr angesprochenen Themen.
Dienstag 24.04.2018 19.30 Uhr
Leitung: Elke Chakraborty
Gebühr: € 8,00 / Abendkasse
Herrsching, Welthaus „Alte Schule“, Luitpoldstraße 20, 1. Stock
Kalkutta