Startseite
Startseite

Goldschmieden „für alle“

Dienstag 23.10.2018 / 3x

An drei Abenden können Sie die Vielseitigkeit der Schmuckgestaltung kennen lernen. Ob Sie das Formen in Wachs wählen und dann das Versäubern des Gusses lernen oder ob Sie Ihre Idee sofort in Metall umsetzen, hängt von Ihrem Entwurf ab. Sie werden in die Technik des Sägens, Feilens, Biegens und Lötens eingeführt und können sich dann an einem oder mehreren individuell gefertigten Stücken erfreuen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
An 3 Dienstagen:
23.10.2018 18.00-21.00 Uhr
06.11.2018 18.00-21.00 Uhr
13.11.2018 18.00-21.00 Uhr

Leitung: Henriette Barthels, Goldschmiedemeisterin
Gebühr: € 56,00 * zuzüglich Verbrauchskosten sowie Material- und ggf. Gusskosten

Goldschmieden

Goldschmieden „für alle“

Dienstag 23.10.2018 / 3x

An drei Abenden können Sie die Vielseitigkeit der Schmuckgestaltung kennen lernen. Ob Sie das Formen in Wachs wählen und dann das Versäubern des Gusses lernen oder ob Sie Ihre Idee sofort in Metall umsetzen, hängt von Ihrem Entwurf ab. Sie werden in die Technik des Sägens, Feilens, Biegens und Lötens eingeführt und können sich dann an einem oder mehreren individuell gefertigten Stücken erfreuen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
An 3 Dienstagen:
23.10.2018 18.00-21.00 Uhr
06.11.2018 18.00-21.00 Uhr
13.11.2018 18.00-21.00 Uhr

Leitung: Henriette Barthels, Goldschmiedemeisterin
Gebühr: € 56,00 * zuzüglich Verbrauchskosten sowie Material- und ggf. Gusskosten

Goldschmieden

Unsere Kursleiter

Hier können Sie sich die Kurse pro Kursleiter anzeigen lassen. Bitte wählen Sie dazu in der Drop-Down Box den gewünschten Kursleiter aus.

Susanne Hauenstein

1978/79 erste Schritte in die Malerei durch und bei Fritz Hagl, Insel Elba, Italien; 1980 – 85 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Mac Zimmermann, Robin Page und Daniel Spoerri. 1987 Diplom bei Prof. Daniel Spoerri. 1984-1986 Ausbildung zur zertifiz. Hakomi-Therapeutin. Seit 1988 Unterrichtstätigkeit an VHS, am Pädagogischen Institut der LH München und im eigenen Atelier. 1999 – 2006 Unterrichtstätigkeit im Atelier in Andechs unter dem Namen ANDECHSER MALSCHULE. Seither als Atelier Susanne Hauenstein tätig. Paint&Spirit-Events für private Veranstaltungen sowie für Firmen (z.B. Kloster Andechs, Sparkasse Starnberg, Fa. Linde AG). Kunstpädagogisch ausgereifte, auf eigenen Erfahrungen aufgebaute Unterrichtskonzepte für verschiedene Zielgruppen; individuelle Talent-Analyse mit gezielten Weiterbildungsempfehlungen für nicht-akademische Maler und Malerinnen. "Susanne Hauenstein’s eigene künstlerische Arbeit zeugt über die Jahre von einer großen handwerklichen, stilistischen und inhaltlichen Vielfalt und Sicherheit." Der Unterricht findet seit 2016 wieder in den Atelierräumen im Paterre des Wohnhauses der Künstlerin in Erling/Andechs, Bergfeiler Weg 4, statt. Seit 2017 präsentiert die Künstlerin ihre eigenen Werke in ständig wechselnden Dauerausstellungen in der Andechser Straße 35. Originale können dort nach Absprache besichtigt und sowohl gekauft als auch gemietet werden. Informationen zu Unterricht und Kursort: www.malen-bewegt.de Informationen zu Susanne Hauenstein's eigener Malerei: www.susanne-hauenstein.de

Mit herzlichen Grüßen! Susanne Hauenstein

Kursnummer F5203
Mittwoch, 29.08.2018 10:00-18:00 Uhr (3 Termine)
Gebühr: € 200,00 * zuzüglich € 30,00 Materialkosten, bitte im Kurs bezahlen
Details Diese Veranstaltung ist online nicht buchbar. Bitte rufen Sie uns an.
Kursnummer G5203
Freitag, 19.10.2018 14:00-17:00 Uhr (3 Termine)
Gebühr: € 200,00 * zuzüglich € 30,00 Materialkosten (Malutensilien, Getränke), bitte im Kurs bezahlen
Kursnummer G5204
Freitag, 25.01.2019 14:00-17:00 Uhr (3 Termine)
Gebühr: € 200,00 * zuzüglich € 30,00 Materialkosten (Malutensilien, Getränke), bitte im Kurs bezahlen
Kursnummer G5205
Dienstag, 06.11.2018 10:00-18:00 Uhr (3 Termine)
Gebühr: € 200,00 * zuzüglich € 30,00 Materialkosten (Malutensilien, Getränke), bitte im Kurs bezahlen
Kursnummer G5206
Dienstag, 26.02.2019 10:00-18:00 Uhr (3 Termine)
Gebühr: € 200,00 * zuzüglich € 30,00 Materialkosten (Malutensilien, Getränke), bitte im Kurs bezahlen
Seite:    1  

Goldschmieden „für alle“

Dienstag 23.10.2018 / 3x

An drei Abenden können Sie die Vielseitigkeit der Schmuckgestaltung kennen lernen. Ob Sie das Formen in Wachs wählen und dann das Versäubern des Gusses lernen oder ob Sie Ihre Idee sofort in Metall umsetzen, hängt von Ihrem Entwurf ab. Sie werden in die Technik des Sägens, Feilens, Biegens und Lötens eingeführt und können sich dann an einem oder mehreren individuell gefertigten Stücken erfreuen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
An 3 Dienstagen:
23.10.2018 18.00-21.00 Uhr
06.11.2018 18.00-21.00 Uhr
13.11.2018 18.00-21.00 Uhr

Leitung: Henriette Barthels, Goldschmiedemeisterin
Gebühr: € 56,00 * zuzüglich Verbrauchskosten sowie Material- und ggf. Gusskosten

Goldschmieden