Literatur am Abend
– literarischer Gesprächskreis
„Es ist mit dem Lesen wie mit jedem anderen Ge- nusse: er wird stets desto tiefer und nachhaltiger sein, je inniger und liebevoller wir uns ihm hingeben.“ (Hermann Hesse). *** Lesen Sie gerne und möchten Sie dieses Vergnügen im Gespräch vertiefen? Wir wollen Eindrücke und Gedanken über Bücher austauschen, egal ob über Klassiker der Weltliteratur, den Lieblingskrimi, den modernen Gegenwartsroman oder Neuerscheinungen – der Literaturkreis ist für alle Epochen und Genres offen. Es werden schöne, wichtige, schwierige, politische, spannende Texte aus allen Zeiten und Ländern gelesen, über verschiedene Ansätze zum Verständnis diskutiert und durch vielleicht manchmal überraschende Blickwinkel neue Sichtweisen eröffnet und so das eigene Verständnis bereichert. Ob Sie das jeweils ausgewählte Buch mit Begeisterung, Interesse, Langeweile oder auch mal mit Unverständnis gelesen haben – Ihre Meinung interessiert auch andere! Literarisches Hintergrundwissen ist dabei nicht vonnöten, denn jeder Mensch hat seine eigene Weise zu lesen und verbindliche Regeln gibt es nicht. Leseliste: Elfriede Jelinek „Die Kinder der Toten“ (ca. 660 S.), Gerhart Hauptmann „Bahnwärter Thiel“ (ca. 60 S.), Michel Houellebecq „Unterwerfung“ (ca. 270 S.), Alfred Döblin „Die Ermordung einer Butterblume“ (ca. 25 S.), Elias Canetti „Die Blendung“ (ca. 590 S.).

Kurstage: 09.10., 06.11., 27.11.17, 08.01., 05.02.18.

Kursnummer: E5301

Beginn: Montag, 09.10.2017 18:30-20:00 Uhr (5 Termine)
Leitung: Stefan Müller
Gebühr: € 62,00
Starnberg, vhs, Bahnhofplatz 14, 1. Stock, Raum 11