Scheinselbstständigkeit
Unsicherheiten auf dem schmalen Grat zwischen richtiger Selbständigkeit und Arbeitnehmereigenschaft können schnell zu empfindlichen Konsequenzen führen, sowohl für den Auftraggeber als auch für den Scheinselbständigen. Es drohen hohe Nachforderungen der Sozialversicherung und im Extremfall sogar strafrechtliche Konsequenzen bis hin zu Haftstrafen. Damit Ihnen das nicht passiert, informiert Sie in unserem Vortrag ein erfahrener Fachanwalt für Arbeits- und Strafrecht.

Kursnummer: F1401

Beginn: Donnerstag, 19.04.2018 19:00-21:00 Uhr (1 Termin)
Leitung: Nicol Andreas Lödler
Gebühr: € 10,00 (ab 8 Teilnehmern)
Herrsching, vhs-Gebäude, Kienbachstraße 3