Startseite
Startseite

Zur Langen Nacht der Volkshochschulen:

Vortrag: Schwarze Löcher. Gefräßige Monster im All

Spätestens seit im Frühling 2019 in einer großen Pressekampagne zum ersten Mal das Bild eines Schwarzen Lochs gezeigt wurde, sind die oft als „gefräßige Monster im All“ betitelten astronomischen Objekte in aller Munde. Will man aber etwas genauer wissen, was es mit Schwarzen Löchern auf sich hat, wird es oft schnell kompliziert und man fragt sich: Was sind Schwarze Löcher denn eigentlich? Gibt es sie wirklich und wenn ja, woher wissen wir das und was haben wir davon? Was weiß die Wissenschaft heute über Schwarze Löcher? Wie kann man Schwarze Löcher beobachten und warum sollte man das tun? Wo tauchen sie auf? Nur irgendwo in den Weiten des Weltalls oder auch auf der Erde? Und ... sind sie wirklich gefährlich für uns? Der Vortrag bietet für interessierte Laien eine Reise in die bunte Welt der Schwarzen Löcher und gibt ausgiebig Gelegenheit die vielen Fragen, die sich vielleicht in diesem Zusammenhang ergeben, zu diskutieren.

Freitag, 20.09.19, 18.00 Uhr

Leitung: Prof. Dr. Werner Becker, Astrophysiker
Gebühr: keine
Herrsching, vhs Gebäude, Kienbachstr. 3

Zur Langen Nacht der Volkshochschulen:

Vortrag: Schwarze Löcher. Gefräßige Monster im All

Spätestens seit im Frühling 2019 in einer großen Pressekampagne zum ersten Mal das Bild eines Schwarzen Lochs gezeigt wurde, sind die oft als „gefräßige Monster im All“ betitelten astronomischen Objekte in aller Munde. Will man aber etwas genauer wissen, was es mit Schwarzen Löchern auf sich hat, wird es oft schnell kompliziert und man fragt sich: Was sind Schwarze Löcher denn eigentlich? Gibt es sie wirklich und wenn ja, woher wissen wir das und was haben wir davon? Was weiß die Wissenschaft heute über Schwarze Löcher? Wie kann man Schwarze Löcher beobachten und warum sollte man das tun? Wo tauchen sie auf? Nur irgendwo in den Weiten des Weltalls oder auch auf der Erde? Und ... sind sie wirklich gefährlich für uns? Der Vortrag bietet für interessierte Laien eine Reise in die bunte Welt der Schwarzen Löcher und gibt ausgiebig Gelegenheit die vielen Fragen, die sich vielleicht in diesem Zusammenhang ergeben, zu diskutieren.

Freitag, 20.09.19, 18.00 Uhr

Leitung: Prof. Dr. Werner Becker, Astrophysiker
Gebühr: keine
Herrsching, vhs Gebäude, Kienbachstr. 3

Liebe vhs-Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Interessentinnen und Interessenten,

wir freuen uns, Ihnen das Programm für das Wintersemester 2019/2020 vorstellen zu dürfen.

Die Programmhefte liegen ab 06.09.2019 in den Rathäusern, Banken, Apotheken und vielen Geschäften der Gemeinden Herrsching, Seefeld und Andechs aus. Außerdem finden Sie - NEU - ab Montag, den 09.09.2019, das Programm in den Zeitungsständern der vhs:

  • Herrsching, vor der vhs-Geschäftsstelle, Kienbachstraße 3
  • Herrsching, vor dem Rathaus, Bahnhofsstraße
  • Herrsching, vor der Buchhandlung Reich, Mühlfelderstraße
  • Seefeld, vor dem ehemaligen Rathaus, Hauptstraße 42
  • Hechendorf, vor dem ehemaligen Rathaus, Hauptstraße 42
  • Andechs, vor dem EDEKA-Geschäft Benedikter.


Am 20. September laden wir Sie zur Langen Nacht der Volkshochschulen ein. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Möglichkeit nutzen und an unseren kostenfreien Veranstaltungen teilnehmen. Im Anschluß (oder auch vorher) empfangen wir Sie gerne in unserer Geschäftsstelle in der Kienbachstraße zu einem geselligen Umtrunk.

Semesterbeginn ist der 23. September.

Auch während des Semesters ist der Einstieg in bereits laufende Kurse oft noch möglich. Bitte rufen Sie uns an oder schreiben eine E-Mail:

  • Telefon: 08152/4250
  • E-Mail: info@vhs-herrsching.de
  • oder nutzen Sie das Kontaktformular.


Sollte eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, werden wir Sie so schnell wie möglich informieren und Ihnen gegebenenfalls Alternativen anbieten.

Wenn Sie Anregungen zu unserem Programm haben, setzen Sie sich bitte ebenfalls mit uns in Verbindung.

Ihre vhs Herrsching - Seefeld - Andechs

Teamfoto 2018-2

Andrea Herold, Petra Hofstätter, Gabriele von Holzschuher, Antje Juhl

Zur Langen Nacht der Volkshochschulen:

Vortrag: Schwarze Löcher. Gefräßige Monster im All

Spätestens seit im Frühling 2019 in einer großen Pressekampagne zum ersten Mal das Bild eines Schwarzen Lochs gezeigt wurde, sind die oft als „gefräßige Monster im All“ betitelten astronomischen Objekte in aller Munde. Will man aber etwas genauer wissen, was es mit Schwarzen Löchern auf sich hat, wird es oft schnell kompliziert und man fragt sich: Was sind Schwarze Löcher denn eigentlich? Gibt es sie wirklich und wenn ja, woher wissen wir das und was haben wir davon? Was weiß die Wissenschaft heute über Schwarze Löcher? Wie kann man Schwarze Löcher beobachten und warum sollte man das tun? Wo tauchen sie auf? Nur irgendwo in den Weiten des Weltalls oder auch auf der Erde? Und ... sind sie wirklich gefährlich für uns? Der Vortrag bietet für interessierte Laien eine Reise in die bunte Welt der Schwarzen Löcher und gibt ausgiebig Gelegenheit die vielen Fragen, die sich vielleicht in diesem Zusammenhang ergeben, zu diskutieren.

Freitag, 20.09.19, 18.00 Uhr

Leitung: Prof. Dr. Werner Becker, Astrophysiker
Gebühr: keine
Herrsching, vhs Gebäude, Kienbachstr. 3