Startseite
Startseite

Nonverbale Kommunikation

Lassen sich Lügen an der Nasenspitze ablesen?

Donnerstag 29.11.18

Viele Menschen berühren ihre Nasen, wenn sie die Unwahrheit sagen. Doch die ehrlichsten Körperteile eines Menschen sind seine Füße. Diese haben uns seit Jahrmillionen auf Flucht oder Kampf vorbereitet und so das Überleben gesichert. Achten Sie jedoch auf Gesicht, Oberkörper, Arme, Hände, Beine und Füße gleichermaßen. Beim genauen Hinsehen lassen sich nämlich Gefühle, Gedanken, Wünsche oder Sorgen in Echtzeit an jedem Teil des Körpers beobachten. Das Entziffern der menschlichen Körpersprache ist keine Geheimwissenschaft der Mentalisten, sondern eine für jeden erlernbare Fähigkeit. Lernen Sie die gängigsten „verdächtigen“ Verhaltensweisen und Hinweise auf Täuschungen kennen. Donnerstag 29.11.2018 19.30-21.30 Uhr
Leitung: Kirsten B. Kruck
Gebühr: € 13,50
Herrsching, vhs-Gebäude, Kienbachstaße 3

Nonverbale Kommunikation

Lassen sich Lügen an der Nasenspitze ablesen?

Donnerstag 29.11.18

Viele Menschen berühren ihre Nasen, wenn sie die Unwahrheit sagen. Doch die ehrlichsten Körperteile eines Menschen sind seine Füße. Diese haben uns seit Jahrmillionen auf Flucht oder Kampf vorbereitet und so das Überleben gesichert. Achten Sie jedoch auf Gesicht, Oberkörper, Arme, Hände, Beine und Füße gleichermaßen. Beim genauen Hinsehen lassen sich nämlich Gefühle, Gedanken, Wünsche oder Sorgen in Echtzeit an jedem Teil des Körpers beobachten. Das Entziffern der menschlichen Körpersprache ist keine Geheimwissenschaft der Mentalisten, sondern eine für jeden erlernbare Fähigkeit. Lernen Sie die gängigsten „verdächtigen“ Verhaltensweisen und Hinweise auf Täuschungen kennen. Donnerstag 29.11.2018 19.30-21.30 Uhr
Leitung: Kirsten B. Kruck
Gebühr: € 13,50
Herrsching, vhs-Gebäude, Kienbachstaße 3

Großprojekt Zweite S-Bahn-Stammstrecke:
Exklusive Führung durch das Infozentrum
Die zweite S-Bahn-Stammstrecke ist das wohl derzeit bekannteste Infrastruktur-Großprojekt für München und sein Umland. Im Infozentrum am Marienhof erleben Sie eindrucksvoll, welche baulichen und logistischen Höchstleistungen notwendig sind, um einen Tunnel in 40 Meter Tiefe mitten durch die Stadt zu graben: unter Wohn- und Geschäftshäusern, unter Jahrhunderte alten Kirchen, unter Straßen und Kanälen, wenige Meter vorbei am Hauptbahnhof – und das alles bei laufendem Betrieb von U-Bahnen, S-Bahnen und Fernzügen. Lassen Sie sich anschaulich und informativ von einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG dieses komplexe Großprojekt erklären. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, sich an den interaktiven Displays über das unterirdische Baustellen-Leben zu informieren oder mit „Virtual Reality“-Brillen durch die Bahnhöfe von morgen zu schlendern.

Anmeldeschluss: 09.10.2018

Kursnummer: G5031

Beginn: Montag, 15.10.2018 16:00-17:30 Uhr (1 Termin)
Leitung: Mitarbeiter der DB Netz-AG
Gebühr: € 5,00
Treffpunkt: München, Infozentrum am Marienhof hinter dem Münchner Rathaus

Nonverbale Kommunikation

Lassen sich Lügen an der Nasenspitze ablesen?

Donnerstag 29.11.18

Viele Menschen berühren ihre Nasen, wenn sie die Unwahrheit sagen. Doch die ehrlichsten Körperteile eines Menschen sind seine Füße. Diese haben uns seit Jahrmillionen auf Flucht oder Kampf vorbereitet und so das Überleben gesichert. Achten Sie jedoch auf Gesicht, Oberkörper, Arme, Hände, Beine und Füße gleichermaßen. Beim genauen Hinsehen lassen sich nämlich Gefühle, Gedanken, Wünsche oder Sorgen in Echtzeit an jedem Teil des Körpers beobachten. Das Entziffern der menschlichen Körpersprache ist keine Geheimwissenschaft der Mentalisten, sondern eine für jeden erlernbare Fähigkeit. Lernen Sie die gängigsten „verdächtigen“ Verhaltensweisen und Hinweise auf Täuschungen kennen. Donnerstag 29.11.2018 19.30-21.30 Uhr
Leitung: Kirsten B. Kruck
Gebühr: € 13,50
Herrsching, vhs-Gebäude, Kienbachstaße 3